HP Psych Dr. sportwiss. Sven Clausen

Sven Clausen, Jahrgang 1973, verfügt aufgrund seiner vielschichtigen Ausbildungen über ein weitreichendes Therapiespektrum. Er hat von 1993 bis 1999 Bewegungs- und Sportwissenschaft in Kombination mit Medizin studiert (Universität Hamburg: Fakultät für Psychologie und Bewegungswissenschaft sowie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, UKE). Im Jahr 2003 erfolgte die Promotion im Fach Bewegungs- und Sportwissenschaft.

Vor über 15 Jahren gründete Dr. Clausen das bis heute bestehende Trainer-Netzwerk „Sport für Hanseaten“, dessen Mitglieder eine akademische Ausbildung innerhalb gesundheitsbezogener Fächer wie Bewegungs- und Sportwissenschaft, Medizin, Ernährungswissenschaft oder Psychologie vorweisen, um besonderen Leistungsstandards zu genügen.

Seit 2014 leitet Dr. Clausen die Untersuchungen „Muskel- und Bewegungscheck“ sowie „Leistungsdiagnostik“ im Diagnostikzentrum Fleetinsel. Weiterhin ist er Mitglied im Ausschuss für Betriebliche Gesundheit der Handelskammer Hamburg und berät mittelständische Unternehmen sowie Behörden bei der Entwicklung von Gesundheitskonzepten.

Seit 2016 ist Dr. Clausen als Heilpraktiker für Psychotherapie, seit 2017 uneingeschränkt als Voll-Heilpraktiker zugelassen (heilkundliche Erlaubnis durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Landesprüfungsamt für Heilberufe). Er hat zahlreiche Fortbildungen im Bereich der Craniosacralen Körpertherapie, der Injektions- und Infusionstechniken sowie im Bereich des Bewegungsapparates absolviert.

Sven Clausen lehrte als Philosophiedozent in der Erwachsenenbildung. Schwerpunkte seiner psychotherapeutischen Arbeit liegen in der kognitiven Gesprächstherapie, der Burnout-Prophylaxe sowie in der Entwicklung einer sinnorientierten Lebensphilosophie. Sein neuestes Buch „Über die innere Unruhe des Menschen“ handelt von der Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit existenziellen Lebensfragen. Frühere Veröffentlichungen erfolgten u.a. in der Schriftenreihe des Instituts für bewegungswissenschaftliche Anthropologie.